Über uns

Wir sind plia

Die Trägerorganisation des product life labs. Zudem führen wir Projekte mit unterschiedlichen KooperationspartnerInnen durch und sind bestrebt unser Angebot stetig weiter auszubauen (Angebote für Schulen, Events, Workshops uvm.).

Vereinsziele

Wir wollen den Übergang von einer linearen hin zu einer zirkularen Wirtschaft mit dem Fokus auf erneuerbare Energien und Produkt(ions)entwicklung fördern.

Bewusstsein für die Herausforderungen von heute & morgen bilden

nachhaltige Produkte, Services, Systeme und Räume generieren

gemeinsam IMPACT schaffen

neue innovative Bildungs- und Workshop-Formate entwickeln und erproben

Woran wir arbeiten

Als gemeinnütziger Verein ist uns die Förderung und Bewusstseinsbildung der zukünftigen Entrepreneure der Circular Economy sehr wichtig - die Circular Economy zielt darauf ab, Wachstum neu zu definieren. In dem regenerativen System werden Ressourceneinsatz, Abfallproduktion, Emissionen und Energieverschwendung durch das Verlangsamen, Verringern und Schließen von Energie- und Materialkreisläufen minimier. Dies kann durch langlebige Konstruktion, Instandhaltung, Reparatur, Wiederverwendung, Remanufacturing, Refurbishing und Recycling erzielt werden. Linear Economy basiert auf dem Motto: Wertaufbau durch Wertzerstörung. Die Circular Economy fokussiert im Gegensatz den Wertaufbau durch Werterhalt, da der Wert von Produkten, Stoffen und Ressourcen innerhalb der Wirtschaft so lange wie möglich erhalten bleiben und möglichst wenig Abfall erzeugt wird. Der Übergang zu einer derartigen Circular Economy bietet die Möglichkeit für Wirtschaftsteilnehmer, wie Unternehmen und Verbraucher, unsere Wirtschaft in eine nachhaltige, CO2-arme und ressourceneffiziente Wirtschaft zu verändern und neue, dauerhafte Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Die Maßnahmen zur Schaffung einer Circular Economy gehen mit den Hauptaktionsprioritäten der EU, sowie mit den weltweiten Bemühungen um eine nachhaltige Entwicklung einher. 2015 hat die Europäische Kommission einen „Aktionsplan der EU für die Kreislaufwirtschaft“ erstellt indem konkrete Punkte und Vorgehensweisen vorgeschlagen und festgeschrieben sind. Dieser Aktionsplan wird maßgeblich zur Erreichung der UN Nachhaltigkeitsziele (SDGs) bis 2030 beitragen.

Teil des
Educational Lab